Leitplanke entlang einer Waldstrasse

Leitbild

  • Wir sind eine nicht gewinnorientierte Fachhilfeorganisation und erfüllen als Dienstleistungsbetrieb vorwiegend einen gesetzlichen Auftrag.
  • Wir beraten alle Interessierten, besonders Behinderte, in Fragen hindernisfreier Bauweise und bemühen uns, optimale Lösungen anzubieten.
  • Soweit die Problemstellung über bauspezifische Fragen hinausgeht (Finanzierung, Vermittlung), schaffen wir den Kontakt zu den zuständigen Stellen. Dasselbe gilt für eigentliche Projektierungen.
  • Unsere Beratung ist auf grundsätzliche Hinweise und Änderungsvorschläge beschränkt. Für weitergehende Projektierungen empfehlen wir spezialisierte Fachpersonen.
  • Wir prüfen die unter PBG § 157 fallenden Baugesuche. Entsprechen die aufgelegten Pläne den gesetzlichen Anforderungen nicht, formulieren wir gesetzeskonforme Auflagen und beraten die BauherrInnen und ArchitektInnen.
  • Nötigenfalls erheben wir Einsprache gegen ungenügende Baugesuche.
  • Wir sind jederzeit bereit, in Zusammenarbeit mit den Baugesuchstellenden eine optimale gesetzeskonforme Lösung aufzuzeigen.
  • Es ist unser vorrangiges Bestreben, bei allen Baufachpersonen und BauherrInnen die Überzeugung für die Notwendigkeit und Zweckmässigkeit der hindernisfreien Bauweise zu schaffen.
  • Wir bemühen uns um qualitativ beste Information und Beratung zur Verwirklichung unserer Bestrebungen. Einsprache und Beschwerde bleiben letzte Mittel zur Erfüllung unseres gesetzlichen Auftrags.
  • Wir verhalten uns im Gespräch mit allen Gesprächsteilnehmenden korrekt, loyal und zuvorkommend.
  • Wir setzen uns zur Verfügung stehende finanzielle Mittel effektiv und effizient ein.